Pappenheim | Evangelisches Bildungs- und Tagungszentrum | Weinstube

Bauherr: Evangelisches Bildungs- und Tagungszentrum, Pappenheim
Standort: Stadtparkstraße 8-17, 91788 Pappenheim
Projektart: Sanierung, Modernisierung
Bauzeit: 2016-2020
Leistungsumfang: LPh 1-8 HOAI
Projektleiter: Hans-Heinrich Häffner, Erik Lüken, Manuel Schleier

Das Evangelische Bildungszentrum Pappenheim liegt am östlichen Ortsrand der Stadt Pappenheim im Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen. Das Herzstück des Tagungszentrums mit Übernachtungsmöglichkeiten bildet eine Jugendstilvilla, die Anfang des 20. Jahrhunderts errichtet wurde und heute inmitten moderner Anbauten liegt. Die Villa wurde entsprechend den heutigen Anforderungen an ein Tagungshaus saniert und modernisiert. Sie enthält u. a. mehrere Seminar- und Besprechungsräume.

Der als Bierstube genutzte Gewölbekeller wurde um eine neue Weinstube ergänzt. Vor den bestehenden tonnengewölbten Kellerraum wurde ein Anbau gesetzt. Dessen tragende Außenwände aus Stampfbeton blieben im Inneren sichtbar. Außen wurde eine Natursteinfassade vorgeblendet. Lamellenwände aus Holzleisten unterteilen den Raum. Als Material für die Trennwände, die Fensterrahmen und das Mobiliar wurde Eichenholz gewählt, das verbindende Material in den neu gestalteten Räumen der Villa; Ablagen wurden aus geätztem Eisenblech, die Sitzkissen aus kaffeebraunem Leder gefertigt. Eine atmosphärische Lichtgestaltung schafft eine dem Ort angemessene warme Raumstimmung.

Abbildungen: Julia Schambeck (2020)