Bad Colberg-Heldburg | Heldburg - Deutsches Burgenmuseum

Bauherr: Trägerverein Veste Heldburg
Standort: Burgstraße 1, 98663 Bad Colberg-Heldburg
Projektart: Ausstellungsplanung
Bauzeit: 2014 - 2016
Projektleiter: Hans-Heinrich Häffner, Samuel Klein, Georg Glaubitz

Auf der Veste Heldburg in Südthüringen entsteht das Deutsche Burgenmuseum. Initiatoren sind die Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten als Eigentümer und die Wartburg-Gesellschaft zur Erforschung von Burgen und Schlössern. Zur Realisierung der Idee wurde der Trägerverein Deutsches Burgenmuseum e. V. gegründet, dem neun weitere Institutionen angehören, darunter das Germanische Nationalmuseum Nürnberg, das Deutsche Historische Museum Berlin und die Nürnberger Versicherungsgruppe. Die Instandsetzung des Französischen Baus und des Heidenbaus wurde dem Architekturbüro Milde+Möser, Pirna, übertragen. 2014 - 2016 wurde nach unserem Gestaltungskonzept der erste Abschnitt des Museums auf ca. 1.700 qm Fläche realisiert.

Abbildungen: Feulner und Häffner Architekten, 2016